Qualitätsmanagement System nach ISO 9001

Wir unterstützen Sie bei der raschen und unkomplizierten Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015. In die Umsetzung fließen unsere Erfahrungswerte ein, die wir als langjährige Qualitätsbeauftragte und Auditoren gesammelt haben. Auch bei der Vorbereitung auf eine etwaige Zertifizierung stehen wir Ihnen zur Seite, damit Sie Ihr ISO 9001 Audit sicher bestehen.

Vorgehen bei der Entwicklung eines QMS

In der DIN-Norm sind nur die Anforderungen an ein QMS beschrieben. Das Vorgehen beim Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems ist dort nicht vorgeschrieben. In den vielen Jahren haben wir jedoch ein Schema entwickelt, welches wir bei unseren Kunden wiederholt erfolgreich umgesetzt haben und welches zielgerichtet und effektiv zum QM System führt.

1. Bestandaufnahme (Ist-Analyse)

In der Bestandaufnahme prüfen wir zusammen mit Ihnen, welche Faktoren des Qualitätsmanagements in Ihrem Unternehmen schon vorhanden sind und ggf. gelebt werden. Dazu gehört z.B. die Einbindung von Lieferanten, die Berücksichtigung der Gesetzeslage und der Umgang mit Chancen, Risiken und Fehlern. Ein weiterer wesentlicher Teil der Bestandsaufnahme ist auch die Betrachtung der QM-Dokumentationen. Sind Organigramme, Prozesslandschaft und Prozessbeschreibungen vorhanden? Gibt es aktuelle Arbeits- oder Verfahrensanweisungen?

2. Prüfung, inwiefern die Vorgaben der ISO 9001 eingehalten werden (Soll-Ist-Vergleich)

Beim Soll-Ist-Vergleich prüfen wir für die einzelnen Punkte der Bestandsaufnahme, ob die einzelnen Normvorgaben erfüllt werden. Abhängig davon, wie viele Lücken zu den Anforderungen der ISO 9001 gefunden werden, variiert der weitere Aufwand beim Aufbau des Qualitätsmanagementsystems.

3. Aufbau der fehlenden Themen

Nachdem wir analysiert haben, wo noch Handlungsbedarf besteht, erarbeiten wir mit Ihnen zusammen in einem Projekt die fehlenden Themen, wie z.B. Formulierung einer Qualitätspolitik, Prozesslandschaft, Risikobetrachtung oder die Erstellung einer QM-Dokumentation (inkl. QM-Handbuch, mitgeltende Unterlagen wie z.B. Verfahrensanweisungen und Prozessbeschreibungen). Wir stellen Ihnen dazu unser Wissen, Vorlagen und Checklisten zur Verfügung.

4. Prüfung der Funktionstüchtigkeit des QMS

Durch regelmäßige interne Audits oder gar eine Zertifizierung wird überprüft, ob Ihr Qualitätsmanagementsystem funktioniert und ob Sie alle Normenanforderungen einhalten. Werden Abweichungen erkannt, dann können diese anschließend behoben werden.

Unsere Arbeitsweise

  • Wir unterstützen Sie umfassend beim Aufbau eines QMS mit unserem Know-how, geplantem Vorgehen und Checklisten für sich wiederholende Routineaufgaben.
  • Unsere Mitarbeiter sind geschult zur aktuellen ISO 9001:2015 und haben viel Erfahrung in zahlreichen Unternehmen und Projekten gesammelt.
  • Wir nutzen bei der Einführung eines QMS ein bewährtes und effizientes Konzept, um Kosten bei der Umsetzung und Aufrechterhaltung der Norm zu sparen.

Ihre Vorteile durch ein QMS nach ISO 9001

  • Verbesserung von Unternehmenskultur und dem Qualitätsverständnis der einzelnen Mitarbeiter.
  • Optimierung von Prozessen, Beseitigung von Fehlerquellen.
  • Sie arbeiten mit Kennzahlen, die eine schnelle und zielgerichtete Unternehmensführung ermöglicht.
  • Verbesserung der betrieblichen Abläufe durch Audits.
  • Falls sie eine Zertifizierung anstreben, erweitert diese durch den Werbeeffekt Ihren potenziellen Kundenkreis.